HINWEIS: Alternative zum Schulwaldlauf

Liebe Eltern, liebe Kids

leider kann der Schulwaldlauf, das absolute Highlight im Schulsportkalender, in diesem Jahr nicht stattfinden. Das macht aber nichts, denn wir haben uns eine Alternative überlegt. Dürfen wir nicht zum Schulwaldlauf, kommt der Schulwaldlauf eben zu uns in die Concordiaschule! In einem Wettbewerb treten die Kinder unter Berücksichtigung der Abstandsregeln etc. gegeneinander an. Die Zeiten werden gestoppt, und die besten Läufer/innen werden ausgezeichnet (Shirts, Medaillien & 2 Pokale sind schon organisiert) !!!

Anstrengung lohnt sich also!! Let the battle begin!

Ich möchte euch bitten, dass ihr von Montag, 25.05. bis Freitag 31.05., mit Sportschuhen zur Schule kommt. Wer mag, darf an diesem Tag auch gern seine Sportsachen (Jogginghose, T-shirt etc.) anziehen. Ihr könnt euch aber nicht vor Ort umziehen.

Liebe Grüße

Herr Wentzel

Hinweis: Notbetreuung (Stand 13.05.2020)

Liebe Eltern der Concordiaschule,

die Stadt Oberhausen möchte bis Montag, 18.05.2020 eine Schätzung der Kinder haben, die einen Notbetreuungsdarf während der Sommerferien haben.

Hierbei handelt es sich nicht um eine Notbetreuung wie sie im Moment über Schule und OGS stattfindet.

Sollten Sie also Bedarf einer Notbetreuung haben, so schreiben Sie mir bitte bis Freitag, 15.05.2020 eine Email mit folgenden Angaben unter

concordiaschule@oberhausen.de:

Name:

Name des Kindes

Betreuung notwendig in der 1. Ferienhälfte

Oder

Betreuung notwendig in der 2. Ferienhälfte.

Bitte entschuldigen Sie die Kurzfristigkeit, die Email ist heute erst bei uns eingetroffen.

Mit freundlichen Grüßen

C. Amann

HINWEIS: Informationen zur Schuleröffnung (alle Klassen, Stand 8.5.20)

Liebe Eltern der Concordiaschule,

am Montag beginnt die Schule wieder, aber in einem „rollierenden“ Verfahren. Wir haben jedem Jahrgang einen Wochentag zugeteilt

JahrgangFester UnterrichtstagWeitere Unterrichtstag(e)Anzahl Unterrichtstage
1Montag  11., 18., 25. 05.2020 Montag 8., 15. 22. 06.2020Do, 04.06.2020 Do 25.06.20208
2Dienstag 12., 19.,26.05.2020 Dienstag, 9., 16. 23.06.2020Do, 14.05.2020 Do, 18.06.20208
3Mittwoch13. , 20., 27.05.2020 Mittwoch 3., 10. , 17. , 24.06.2020Do., 28.05.20208
4Freitag 8. 05., 15., 29. 05.2020 Freitag 05., 12., 19., 26.06.2020Do., 7.05.20208

Der Donnerstag wird immer von den Klassen besetzt, deren Unterricht durch einen Feiertag ausfällt. Somit können wir gewährleisten, dass es zu einer ausgeglichenen Aufteilung kommt.

Die Tage ändern sich bis zu den Sommerferien NICHT mehr!

Sicher ist, dass es kein Unterricht sein wird, so wie wir ihn kennen. Es wird eine Mischung zwischen Unterricht in der Schule und Lernen auf Distanz zu Hause sein. Die digitalen Pinnwände (Padlets) und die Arbeitsmaterialien, die Ihr Kind mit nach Hause bekommt, werden weiter Grundlage des Lernens sein.

Allerdings werden wir an den Tagen in der Schule Zeit haben für Unterstützung und Hilfestellung, Neueinführungen und endlich wieder vielen Gesprächen mit den Kindern.

Gruppeneinteilung und Unterrichtszeiten

Der Schuleinstieg der einzelnen Gruppen wurde diese Wochen mit Mitgliedern der Schulkonferenz besprochen.

Sie haben mittlerweile schon einen Anruf von der Klassenlehrerin Ihres Kindes erhalten und alles Wichtige erfahren. Ich stelle Ihnen hier noch einmal die „Stundenplänen“ der Lerngruppen bis Donnerstag vor. Danach hat jeder Jahrgang einmal alle Abläufe kennen gelernt und wir werden die Stunden und Angebote aufstocken. (Informationen folgen zeitnah sowohl telefonisch über die Lehrkräfte, als auch über die Homepage!),

Hier der LerngruppenplanNUR für die Woche vom 11.05. bis einschließlich 13.05.

LerngruppeUnterrichtszeitAufstellplatzEingang
18.00 – 10 UhrGelbe Sterne vor der Turnhalle (Eingang über den Schulhof großes Tor)Haupteingang Alleestr.
28.00-10.00 Uhr Orangene Punkte Kletterspinne (bitte direkt durch das Tor an der Schulbushaltestelle durch. Nicht auf den Schulhof gehen!!!!!)    Notausgang Kletterspinne
38.00-10.00Grüne Sterne unter der Durchdachung am Gebäude der Weberstr. (bitte kleines Tor von der Weberstr. aus gesehen zum Schulhof benutzenHaupteingang Gebäude Weberstr.
48.00-10.00Gelbe Sterne am Platz mit den Balancierstäbe (Eingang über den Schulhof erste Tor)Notausgang Balancierstäbe
510.30-12.30Gelbe Sterne am Platz mit den Balancierstäbe (Eingang über den Schulhof erste Tor)Notausgang Balancierstäbe
610.30 – 12.30Pinke Sterne zwischen Kinderhaus und Tischtennisplatten (große Tor zum Schulhof benutzen)Haupteingang Gebäude Weberstr.
710.30-12.30Orangene Punkte Kletterspinne (bitte direkt durch das Tor an der Schulbushaltestelle durch. Nicht auf den Schulhof gehen!!!!!)Notausgang Kletterspinne

Hygienevorgaben

Wie ich Sie schon am 26.04.2020 informiert habe, können wir gewährleisten, die Hygienevorschriften umzusetzen. Daher haben wir uns auch dafür entschieden, eine Klasse in zwei oder sogar drei Lerngruppen zu unterteilen. Wir können uns intensiver um Ihre Kinder kümmern und stellen gleichzeitig sicher, dass in den Räumen und im Gebäude alle Abstände eingehalten werden. Weiterhin haben wir so noch die Möglichkeit, ggf. eine Vertretung stellen zu können. Dies bedeutet aber, dass Ihr Kind nicht zwangsweise vom Klassenlehrer unterrichtet wird. Alle Kinder eines Jahrganges lernen aber in den jeweiligen Lerngruppen das Gleiche. Das Jahrgangsteam hat sich gut abgesprochen und sich sehr gut vorbereitet.

Notbetreuung

Die Notbetreuung läuft wie gewohnt weiter. Die Kriterien und die Antragsformulare finden Sie weiterhin auf der Homepage.

Bei Fragen melden Sie sich jederzeit im Büro telefonisch oder per Email.

Betreuung

Sie haben einen gültigen Betreuungsvertrag und an dem Unterrichtstag Ihres Kindes Betreuungsbedarf (keine Notbetreuung)! Bitte rufen Sie uns an, sprechen uns auf den AB oder schreiben eine Email.

Für die Zeit ab dem 18.05.2020 brauchen wir eine Rückmeldung bis spätestens Donnerstag, 14.05.2020!

Beurlaubung

Ab Montag gilt an den Unterrichtstagen Ihrer Kinder die Schulpflicht!

Eine Beurlaubung vom Schulunterricht ist grundsätzlich möglich, wenn 

  • Ihr Kind eine relevante Vorerkrankung hat.
  • Sie mit Ihrem Kind in einer häuslichen Gemeinschaft leben, in denen Personen (Eltern, Geschwister, …) eine Corona-relevante Vorerkrankung haben.

Voraussetzung der Beurlaubung ist die Vorlage eines ärztlichen Attestes.

Bitte rufen Sie mich hierzu an oder schreiben mir eine Mail!

Zum Abschluss

Die vierten Klassen waren gestern und heute als erste Jahrgänge wieder in der Schule. Wir haben uns alle sehr gefreut, Ihre Kinder wiederzusehen. Alle haben sich großartig verhalten, aufeinander geachtet und den Abstand eingehalten. Wir waren alle sehr stolz auf Ihre Kinder!!!! Danke auch an Sie für die Vorbereitung des Schulstarts.

Wir sind alle sehr gespannt und freuen uns auf die Einser am Montag und alle anderen Klassen im Laufe der Woche.

Ich freue mich sehr darauf wieder Leben in der Bude zu haben.

Ganz liebe, sonnige Grüße und bis hoffentlich bald. 😊

C. Amann

Offizieller Brief des Ministeriums für Schule

Liebe Eltern,

die aktuelle Situation stellt uns alle vor große und noch nie da gewesene
Herausforderungen – gerade auch Familien mit Kindern. Alle Menschen
in Nordrhein-Westfalen sind aufgerufen, soziale Kontakte soweit wie
möglich zu reduzieren. Infektionsketten, die zu einer weiteren, schnellen
Verbreitung des Corona-Virus führen können, müssen unterbrochen
werden. Im öffentlichen Raum dürfen nicht mehr als zwei Personen
zusammen unterwegs sein, Ausnahmen gelten nur für die eigene
Familie. Die Einstellung des regulären Schulbetriebes, die Beschränkung
der Freizeitmöglichkeiten und der Bewegungsfreiheit sind besonders für
Kinder und Jugendliche große Einschnitte. Sie verbringen nun viel Zeit
zu Hause, ohne die gewohnten Strukturen, Abläufe und
Beschäftigungsmöglichkeiten.
In den Schulen findet derzeit nur eine Notbetreuung statt, die seit dem
23.03.2020 auch am Wochenende und in den Osterferien geöffnet
bleiben wird. Diese Notbetreuung steht für Kinder bereit, deren Eltern in
Bereichen der so genannten „kritischen Infrastruktur“ arbeiten. Dazu ist
eine Bescheinigung des jeweiligen Arbeitgebers nötig.

In der Notbetreuung werden Schülerinnen und Schüler bis Klasse 6 in
kleinen Gruppen von Lehrerinnen und Lehrern und anderem
pädagogischen Personal im Landesdienst der eigenen Schule sowie
vom Personal des Ganztagsträgers betreut. In der Notbetreuung findet
kein Unterricht statt, sondern werden andere Angebote zur Beschäftigung, nach Möglichkeit auch zur Bewegung der Schülerinnen
und Schüler unterbreitet.

Die Notbetreuung ist wichtig, damit Ärztinnen und Ärzte,
Krankenschwestern und Krankenpfleger, Personal in der Altenpflege,
Lebensmittel-Verkäuferinnen und Verkäufer und andere wichtige
Berufsgruppen weiterhin ihrer Arbeit im Interesse der gesamten
Gesellschaft nachgehen können.
Ich möchte Sie herzlich bitten, mit diesen Regelungen bewusst und
verantwortungsvoll umzugehen. Diesen Appell richte ich auch an alle
Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber. Wo immer es geht, sollte es Eltern
ermöglicht werden, von zu Hause aus zu arbeiten, damit die Kolleginnen
und Kollegen in der Notbetreuung nicht überfordert werden. Bitte achten
Sie strengstens darauf, dass Ihre Kinder außerhalb der Notbetreuung
keine weiteren Kontakte über den eigenen Haushalt hinaus haben. Auch
für das Angebot der Notbetreuung gilt: Je effektiver wir Infektionsketten
unterbrechen können, desto besser ist es.
Die Organisation der Notbetreuung stellt auch unsere Schulen vor
organisatorische Herausforderungen. Alle Kinder und Jugendlichen, alle
Lehrkräfte und anderes pädagogisches Personal, alle Mitarbeiterinnen
und Mitarbeiter der Ganztagsträger sollen in der Notbetreuung sichere
Bedingungen vorfinden, damit es auch hier möglichst nicht zu weiteren
Ansteckungen kommt. Auch deshalb ist ein verantwortungsvoller
Umgang mit der Nutzung dieses Angebotes nötig.
Die Schulträger werden die erforderlichen Hygienemaßnahmen
ergreifen. Die genutzten Schulräume werden regelmäßig gereinigt.
Ich bin den Lehrkräften und dem Personal der Ganztagsträger und der
Betreuungsangebote für den großen Einsatz sehr dankbar!
Und auch Ihnen, liebe Eltern, möchte ich für Ihre Flexibilität und Ihre
Bereitschaft, sich auf die für Sie oftmals schwierige Situation
einzustellen, herzlich danken. Und ich möchte Sie auch um Ihr
Verständnis bitten, dass wir Maßnahmen und Regelungen ständig prüfen
und anpassen müssen. Diese besondere Situation fordert uns alle
heraus und wir werden sie nur gemeinsam bewältigen. Wir brauchen
Vernunft, Solidarität und Gemeinschaftssinn, um diese Situation zu
meistern.

Gespräche in der Familie, gegenseitiges Verständnis für die Sorgen und Nöte der Familienmitglieder können helfen, diese Ausnahmesituation zusammen zu bewältigen.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien alles Gute! Bleiben Sie gesund!

Ihre
Yvonne Gebauer

HINWEIS: Hilfetelefone

Liebe Eltern,

Wenn Sie den Eindruck haben, dass Ihnen die Situation zu viel wird, suchen Sie sich Hilfe! Zum Beispiel bei der Telefonseelsorge  0800/111 0 111 oder 0800/111 0 222  (montags bis samstags von 14. bis 20 Uhr) oder online www.telefonseelsorge.de oder für Kinder (und Eltern) https://www.nummergegenkummer.de .

Auch die Hilfetelefone ‚Gewalt gegen Frauen‘ 08000/ 116 016 sowie das Hilfetelefon sexueller Missbrauch 0800/ 22 55 530 stehen zur Verfügung.

Ihr Concordia-Team

Hinweis: Lernmöglichkeiten (3)

Liebe Eltern,

ergänzend zum Hinweis vom (21.3.20 und 24.3.20) finden Sie im Folgenden weitere Links zum Thema „Sport/Bewegung“:

Familien Workout #01 – Kraft, Beweglichkeit, Koordination

Dehnübungen für den unteren Rücken am Arbeitsplatz

Joggen: Tipps für Anfänger von Prof. Ingo Froböse

Familien Workout #02 – Kraft, Beweglichkeit, Koordination

HIIT – High Intensity Interval Training mit Prof.Froböse und Vanessa Blumenthal: 9-Minuten-Workout

Hanteltraining zu Hause – 5 Übungen: Bizeps, Trizeps, Nacken, Schulter, Rücken

4 Dehnübungen zur Mobilisation der Schulter Nacken Muskulatur

Progressive Muskelentspannung im Liegen – Anleitung zum Mitmachen

(Für die Inhalte dieser Seiten sind wir nicht verantwortlich und übernehmen keinerlei Haftung. Ebenso weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass es sich hierbei in keinster Weise um Werbung oder Ähnliches handelt. Die Links dienen lediglich der Information zwecks häuslicher/privater Lernmöglichkeiten für Kinder im Rahmen der elterlichen Betreeung.)

Ihr Concordia-Team

HINWEIS: Lernmöglichkeiten (2)

Liebe Eltern,

ergänzend zum Hinweis vom (21.3.20) finden Sie auf folgendem Link noch weitere Materialien, Apps etc. zum häuslichen „Mathe-machen“:

PIKAS

(Für die Inhalte dieser Seite sind wir nicht verantwortlich und übernehmen keinerlei Haftung. Ebenso weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass es sich hierbei in keinster Weise um Werbung oder Ähnliches handelt. Die Links dienen lediglich der Information zwecks häuslicher/privater Lernmöglichkeiten für Kinder im Rahmen der elterlichen Betreeung.)

Ihr Concordia-Team

HINWEIS: Betreuungsmöglichkeiten (Stand 22.03.20)

Liebe Eltern,

die Neuregelung zur Betreuung von Kindern von Personen, die in kritischer Infrastruktur tätig sind, besagt, dass nun nur noch ein Elternteil eine sogenannte „Schlüsselperson“ sein muss.

Die Neuregelung besagt aber auch, dass alle anderen familiären und privaten Betreuungsmöglichkeiten vorranging sind!

Seit Sonntag, 22.03.2020 gibt es den Kontaktverbot von mehr als 2 Personen.

Daher appellieren wir an alle Eltern:

„Aus Infektionsschutzgründen sollte die Inanspruchnahme dieser Neuregelung auf das unbedingt erforderliche Maß beschränkt bleiben. Bitte bringen Sie Ihre Kinder nur dann in die [Schule], wenn Sie die Betreuung wirklich nicht selbstständig wahrnehmen oder anderweitig verantwortungsvoll – nach den Bestimmungen des RKI – organisieren können.

Tragen Sie zur Verlangsamung der Ausbreitung des Coronavirus bei, indem Sie die Kinderzahl in den Betreuungsgruppen nicht größer machen als unbedingt erforderlich. Beachten Sie auch das mit jedem zusätzlichen Kontakt außerhalb der Familie steigende Infektionsrisiko für Ihr Kind und Ihre Familie.

Bitte denken Sie auch an die Gesundheit und das Wohl der Betreuerinnen und Betreuer in [der Schule].

Die gesamte Bevölkerung ist aufgefordert, Sozialkontakte soweit wie möglich zu vermeiden. Bitte wirken Sie hieran mit.

Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen

Sollten Sie dennoch UNABDINGBAR Betreuung brauchen, so können Sie diese

Montags- Freitags von 8-10 Uhr anmelden.

Ansonsten können Sie eine Email an concordiaschule@oberhausen.de schreiben, oder auf den AB sprechen unter 0208-6205590. Der Betreuungsbedarf muss jedoch frühzeitig angemeldet werden, mindestens zwei Tage im Voraus und freitags für ab Montag.

Bleiben Sie gesund, und handeln Sie bitte verantwortungsvoll.

Ihr Concordia-Team